Mafell Logo Kirchner24 Shop

Tormek Schleifvorrichtung Röhren Drehröhren SVD 186 Nassschleifmaschine T4 T7 T8


74,15

(74,15 € / 1 Stück )

inkl. ges. MwSt. 19 % inkl. Versandkosten


Sofort versandfertig, Lieferzeit 48h ... oder gleich abholen (Öffnungszeiten)

In den Warenkorb

  • alle Artikel auf Lager
  • sofort versandbereit
  • versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Wir liefern per DHL, UPS oder Spedition

Zahlungsarten

Artikelbeschreibung


Vorrichtung für Röhren SVD-186

Konstruktion:
Die Schleifvorrichtung besteht aus einem Werkzeughalter (1), der in einer Führungs­hül­se (2) läuft. Das Werkzeug wird mittels einer Druckplatte (4) aus­gerichtet und mit der Feststellschraube (5) eingespannt. Einfache and genaue Rasterung (6). Der Anschlag­ring (7) kann für eine konvexe Schleiffase mit einer Rändelschraube (8) eingestellt werden. Die eingestellte Position kann auf speziel­len Etiketten (10) notiert werden, die beigefügt sind und auf der Werkzeugzwinge befestigt werden. Ein Spezialstift (11), mit dem man diese Etikette beschriften kann, ist beigefügt. Für auswechsel­bare Klingen gibt es eine Achse (12) mit einer Montageschraube (13) und einem 2,5 mm Sechskant­schlüssel (14).

Vorrichtungseinstellung:
Sie können sowohl Drehröhren mit sog. Fingerform und Schnitzhohleisen mit unterschiedlichen Formen wie gerade oder gekröpfte Geissfüsse schleifen. Durch die Vorrichtung, die von 0–6 eingestellt werden kann, bewegt sich das Werkzeug auf eine genau angepasste Weise gegen den Stein. Das bedeutet, dass man für Drehröhren die Länge der Seitenschneide bestimmen kann. Für Schnitzhohleisen, die nicht fingerförmig geschliffen werden, kompensiert die Einstellung der Vorrichtung die Kröpfung des Werkzeugs.

Was unterscheidet den SVD-186 vom SVD-185?
SVD-186 ist eine Weiter­entwicklung der SVD-185. SVD-186 jetzt auch passend bis zu 36 mm breiten Werkzeugen (2), mit verbesserter Druckplatte (1) und einer einfachen und genauen Rasterung (3). Die untere Führungshülse (4) wurde verkürzt zur besseren Handhabung mit Tormek T-3 und T-4.

SVD-186: Max. Werkzeugbreite 36 mm.

Nach oben