Zange

Ob Greifen, Schneiden oder beides – Zangen gehören zu den wichtigsten Werkzeugen für Heimwerker und Profis! Ob zuhause oder auf der Baustelle, mit Zangen von Kirchner24 gelingt jedes Projekt! Unsere Produkte von ausgewählten Herstellern wie Knipex überzeugen durch Qualität und Handlichkeit und sind aus Branchen wie Montage und Elektronik nicht mehr wegzudenken!


Sortierung:

Artikel pro Seite:


Zangen bei Kirchner24

In jeden guten Werkzeugkasten gehört eine Zange! Jedoch gibt es bei der Auswahl einiges zu beachten, denn: Zange ist nicht gleich Zange. Je nach Einsatzgebiet variieren die Werkzeuge in Größe, Form und Aufbau und sollten daher mit Bedacht ausgewählt werden. Grundsätzlich besteht jede Zange aus drei Teilen: Griff, Gelenk und Kopf. Der Zangenkopf besteht aus den sogenannten Backen, die entweder zum Greifen oder Schneiden konstruiert sind. ‘Zange’ leitet sich vom Wort ‘Zanga’ ab, das aus Griechischen kommt und ‘beißen’ bedeutet. Tatsächlich wird der Zangenkopf mit den Greif- oder Schneidebacken auch mit einem Gebiss verglichen, was der Grund für die Namensgebung war.


Einsatzmöglichkeiten von Zangen

Zangen sind aus der Bau- und Montagebranche, sowie dem Elektrobereich nicht mehr wegzudenken. Auf Baustellen, in Werkstätten, Garagen und Handwerksbetrieben findet man die verschiedensten Arten von Zangen, je nachdem ob Rohre verlegt werden sollen, Drähte gekappt, Kabel gesichert oder Waren gefertigt werden. Auch im Alltag werden die praktischen Werkzeuge für verschiedenste Tätigkeiten gebraucht. Wenn Reparaturarbeiten anstehen, Rohre verstopft sind, das Fahrrad auf Vordermann gebracht werden soll oder gebastelt wird, sind Zangen nicht zu unterschätzende Helfer.


Arten von Zangen

Zangen können in drei Typen eingeteilt werden:

  • Greifend – Sicheres Festhalten, Herausziehen oder Verschrauben
  • Schneidend – Einschneiden oder Abtrennen bestimmter Werkstoffe
  • Kombi – Kombination beider Eigenschaften

Kombizange

Die Kombinationszange, kurz Kombizange, ist der Allrounder unter den Zangen: Sie vereint in sich die Eigenschaften von Greif- und Schneidezangen und wird somit zum Multifunktionswerkzeug. Mit ihr können flache und runde Werkstücke festgehalten, aber auch dünne Drähte oder Ähnliches geschnitten werden, daher eignet sie sich als Einsteigertool für jeden Profi und Heimwerker.


Kneifzange

Die Kneifzange ist ein meist kompaktes Werkzeug mit glatten, keilförmigen Greifbacken, welches sich beispielsweise zum Herausziehen von Nägeln oder auch zum Abkneifen dünner Drähte und Metallstifte eignet. Sie wird gerne bei leichten Montagearbeiten und im Alltag eingesetzt.


Wasserpumpenzange 

Die Wasserpumpenzange ist eine Greifzange mit verstellbarem Gleitgelenk und verzahnten Greifbacken. Sie eignet sich für das Greifen von Rohren, Ventilen und Befestigungselementen wie Muffen, Schrauben und Muttern und wird daher häufig von Klempnern, aber auch auf Baustellen eingesetzt. Eine Abwandlung der Wasserpumpenzange ist der Zangenschlüssel.


Rohrzange

Die Rohrzange, auch Schwedenzange genannt, gleicht der Wasserpumpenzange. Jedoch hat sie im Gegensatz zu dieser einen selbstklemmenden Hebelmechanismus, dadurch wird bei der Nutzung Kraft gespart. Sie ist ebenfalls prädestiniert für das Greifen von Rohren bei Sanitärinstallationen und im Heizungs- und Lüftungsbau.


Beißzange

Die Beißzange verdankt ihren Namen den Backen, die wie ein Gebiss aufeinandertreffen. Sie wird jedoch auch Zangenschlüssel genannt und ähnelt der Wasserpumpenzange im Design. Die Beißzange ist jedoch oberflächenschonender, da sie im Gegensatz dazu keine aufgerauten Greifbacken hat. Durch ihre hohe Klemmkraft, kann sie auch als Schraubendreher eingesetzt werden.


Flachzange & Spitzzange

Hierbei handelt es sich um Greifzangen mit flachem oder spitzem Kopf. Die Flachzange hat breitere Greifbacken und somit eine höhere Haltekraft. Die Spitzzange oder Flachrundzange läuft schmal zu und eignet sich daher für winzige Öffnungen oder präzise Arbeiten zum Beispiel an feinen Drähten oder auch Schmuckstücken. Beide haben flache, aufgeraute Greifbacken und werden zum Erfassen und Halten von Gegenständen an schwer zugänglichen Stellen eingesetzt.


Abisolierzange

Sind Elektroinstallationen geplant, darf eine Abisolierzange nicht fehlen. Unter Abisolieren versteht man das abmanteln von Kabeln, Drähten und elektrischen Leitungen. Abisolierzangen gibt es in zwei Varianten: Mechanisch und automatisch. 

Für den privaten Gebrauch reicht meist die mechanische Variante, während Profis ein automatisches Modell in Erwägung ziehen sollten. Die Zangen sind jeweils für einen spezifischen Querschnitts-Bereich konzipiert, bei der Auswahl sollte also darauf geachtet werden, wie dick das zu bearbeitende Material ist. Als Ergänzung zur Abisolierzange wird häufig eine Crimpzange verwendet. Crimpzangen werden eingesetzt, um Kabelenden mit Aderendhülsen zu versehen.


Sicherungsringzange

Sicherungsringzangen sind Spezialwerkzeuge, die bei verschiedenen Montagearbeiten eingesetzt werden. Sie werden zum Beispiel häufig im Maschinenbau verwendet, um Sicherungsringe zur Fixierung von Lagern anzubringen. Es wird zwischen Innen- und Außenringen unterschieden. Die Zangen sind in verschiedenen Größen und Ausführungen verfügbar, je nachdem welche Größe die anzubringenden Ringe haben.


Seitenschneider

Der Seitenschneider ist, wie der Name schon sagt, eine Schneidezange. Er besitzt zwei Schneiden, die bei Druck auf den Griff aufeinander treffen und wird genutzt, um Drähte, Saiten oder Kabel zu durchtrennen. Im Elektrobereich sind Seitenschneider daher sehr beliebt. Für sehr harte oder dicke Materialien eignet sich das kompakte Werkzeug nicht, hier sollte ein Bolzenschneider verwendet werden.


Bolzenschneider

Der große Bruder des Seitenschneiders hat eine hohe Schneidleistung und wird daher zum Zerteilen von harten Materialien wie Metall verwendet. Bolzenschneider findet man vorwiegend auf Baustellen, jedoch können sie auch im Alltag von Nutzen sein, zum Beispiel bei verlorenen Schlüsseln des Fahrradschlosses. Bolzenschneider sind recht groß und daher eher unhandlich, jedoch wird die Hebelwirkung durch die langen Griffe so verstärkt, dass auch robustes Material wirksam durchtrennt werden kann.


Unser Angebot

Kirchner24 bietet eine große Auswahl an Werkzeugen und Zubehör an. Unsere Zangen können einzeln oder als Set bestellt werden, Informationen zu den Geräten sind selbstverständlich enthalten. 


Was ist beim Kauf einer Zange wichtig?

Bevor ein neues Werkzeug erworben wird, sollte klar definiert sein, wo es zum Einsatz kommt. Die verschiedenen Arten von Zangen sind für spezifische Zwecke konstruiert und sollten auch für diese genutzt werden. Zudem werden die Werkzeuge in verschiedenen Größen angeboten, eine Planung des Projekts und der zu bearbeitenden Werkstoffe ist somit unerlässlich. Als Einsteigertool für den Alltag eignen sich Kombizangen, da diese sowohl greifen als auch schneiden und somit sehr vielseitig eingesetzt werden können. Die Qualität der Zange spielt ebenfalls eine Rolle – an qualitativ minderwertigen Werkzeugen hat man nicht lange Freude. Gerade wenn die Geräte häufig verwendet werden, empfiehlt es sich daher, ein hochwertig verarbeitetes Modell zu kaufen, um frühen Verschleiß und minderwertige Leistung zu verhindern.


Zange im Onlineshop von Kirchner24 kaufen

Heimwerker wie Profis werden bei Kirchner24 fündig: Rohrzange oder Flachzange – unser Angebot wird auch professionellen Anforderungen gerecht. Mit Knipex Zangen sichern sich unseren Kunden Qualität und Leistung. Großes ist geplant? Dann empfehlen wir unsere Zangensets von Knipex. Mit verschiedenen Werkzeugen in einem Paket und passendem Zubehör steht dem Projekt nichts mehr im Weg.